Impressum der Nischenseite

Kostenlose Beratung anfordern Häufig gestellte Fragen ansehen

Ein Impressum gehört auf jede Webseite und nicht nur auf eine Nischenseite. Was genau im Impressum deiner Nischenseite zu stehen hat, richtet sich primär danach, ob du Einzelunternehmer oder eine Gesellschaft bist. Auch muss das Impressum von jeder Unterseite deiner Webseite aus erreichbar sein. Daher wird das Impressum sowie die Datenschutzerklärung in der Regel auch in der Fußzeile (Footer) der Nischenseite platziert.

Impressum deiner Nischenseite nicht als Bild hinterlegen

Auf vielen Webseiten und auch Nischenseiten wird das Impressum sehr oft als Bild hinterlegt, weil sich der Betreiber dadurch erhofft weniger Spam per E-Mail zu erhalten oder nicht persönlich gefunden zu werden. Ein solches Impressum ist jedoch sofort abmahngefährdet, da ein Impressum barrierefrei nutzbar sein muss, damit sich dies zum Beispiel eine blinde Person vorlesen lassen kann. Bei einem Bild funktioniert das nicht.

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz

Für ein Impressum gelten noch immer die Angaben aus § 5 des TMG. Dazu gehören, die persönliche Anschrift der Person oder der Gesellschaft inklusive Angabe des Geschäftsführers. Die Kontaktmöglichkeiten via Telefon, Telefax und E-Mail, sowie die Steuernummer und Umsatzsteueridentifikationsnummer, insofern diese beantragt wurde. Außerdem kann es nicht schaden einen Disclaimer für die Haftung der Inhalte, Haftung der Links und für das Urheberrecht einzufügen.

Bildquellen der Nischenseite im Impressum angeben?

Ob die Bildquellen im Impressum deiner Nischenseite angeben werden müssen, hängt davon ab, woher du deine Bilder beziehst. Fotolia.de hält sich was diese Aussage anbetrifft auch sehr bedeckt und gibt folgendes an: „Sie müssen Copyright-Informationen angeben, wenn Sie das Bild in einem redaktionellen Artikel oder auf Social-Media-Seiten verwenden. “ Da du die Inhalte deiner Nischenseite vorerst nicht in Social Media und anderen redaktionellen Bereichen nutzt, liegt meiner Meinung nach nur eine kommerzielle Nutzung vor, die zumindest bei Fotolia.de keine Angabe erfordert. Wie leider in so vielen rechtlichen Themen, wird es auch hier keine hundertprozentige Klarheit geben.

Info-Quellen für ein ordentliches Impressum

Ich selbst nutze für meine Nischenseiten in der Regel immer den Impressum Generator von e-recht24.de. Im Rahmen der neuen DSGVO kannst du dir auf der Seite auch eine ordentliche Datenschutzerklärung für deine Nischenseite erstellen lassen.