Content für Nischenseite

Kostenlose Beratung anfordern Häufig gestellte Fragen ansehen

Der Content deiner Nischenseite ist das A und O. Denn Ziel ist ist in den Google Suchergebnissen zu ranken – und das möglichst weit oben. Und dafür benötigst du guten Content. Pauschal kannst du also davon ausgehen, dass desto besser der Inhalt deiner Nischenseite ist, du von Google auch mit einem besseren Ranking belohnt wirst. Die technischen Parameter in diesem Fall mal außer acht gelassen.

Guter Content für eine Nischenseite

Es hört sich meist sehr einfach an. Mal schnell ein paar Texte auf die Nischenseite setzen und ruck zuck kommen die Rankings. Dies ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube. Eine sinnlose und nicht durchdachte Aneinanderreihung irgendwelcher Texte, wird dir langfristig eher Probleme bereiten.

Guter Content für eine Nischenseite besteht aus Texten, Bildern, Videos, Podcasts, Infografiken, etc. Dies ist selbstverständlich auch von der Art der Nische abhängig. Außerdem muss der Content für deine Nischenseite klar strukturiert sein. Du musst dir zum Beispiel Gedanken darüber machen, wie deine Navigation strukturiert ist, welche Inhalte du zusammenfasst und welche du eher auf Unterseiten verteilst und was die Besucher deiner Nischenseite überhaupt interessiert und wonach sie suchen.

So produzierst du Content für deine Nischenseite

Wenn du ein grobes Raster darüber hast, wie du deine Nischenseite strukturieren willst, dann kannst du damit beginnen den Content zu produzieren. Ich selbst erstelle den Content auf meinen Nischenseiten in der Regel zu 80% selbst, ausgenommen der Bilder. Das ist sehr Aufwendig, macht sich jedoch in der Qualität durchaus bezahlt.

Falls du dich eher dafür entscheidest den Content für deine Nischenseite zum Beispiel bei Content.de* zu kaufen, dann achte darauf, dass du möglichst den größten Teil der Texte von einem Texter bekommst und nicht jeder Text von einem anderen geschrieben wird. Selbst dann wenn du dem Texter ein gutes Briefing gibst, so ist doch jeder Schreibstil unterschiedlich und das merkt man beim lesen der Texte.

Wenn du Content für deine Nischenseite kaufst, achte zudem darauf, dass du nicht gerade in der billigsten Kategorie einkaufst. Meist sind diese nach Sternen bewertet. Auch wenn es verlockend ist nur wenig pro Text zu bezahlen – Google ist mittlerweile in der Lage 0815 Content von wirklich gutem Content zu unterscheiden, der nicht ausschließlich nur für SEO-Zwecke, sondern primär für den Leser erstellt wurde.