Backlinks für Nischenseite

Kostenlose SEO Analyse anfordern Am SEO Webinar teilnehmen

Ob eine Nischenseite Backlinks benötigt oder nicht – darüber streiten sich die Geister. Ich behaupte mal ja, da Backlinks auch für Nischenseiten den entscheiden Auslöser für ein Top Ranking geben. Besonders dann, wenn noch Konkurrenz-Webseiten mit im Rennen sind, können Backlinks das I-Tüpfelchen sein. Außerdem sind Backlinks noch immer ein wichtiger Rankingfaktor, auch wenn mittlerweile Qualität von Quantität zählt.

Erst um den Content dann um Backlinks kümmern

Bevor du mit Backlinks anfängst, kümmere dich erst mal um guten Content für deine Nischenseite, denn dass ist noch immer der entscheide Punkt für ein gutes Ranking bei Google. In den meisten Fällen reicht guter Content schon aus, um dich an einer Top-Position in den Suchmaschinen zu platzieren.

Wenn du guten Content produzierst, dann kann es sogar sein, dass andere Webseiten zur die verlinken um den eignen Lesern auch deine Infos zukommen zu lassen. Diese Vorgehensweise nennt man auch einen Linkbait.

Backlinks für die Nischenseite aufbauen

Hier nun ein paar Strategien wie du gute Backlinks für deine Nischenseite aufbauen kannst.

Produziere guten Content mit Mehrwert
Fangen wir mit der Königsdisziplin im Linkaufbau an. Der sogenannte Linkbait. Das heist du sorgst dafür, dass andere von selbst auf deine Seite verlinken, weil du etwas mit sehr hohem Mehrwert bietest und der Verlinkende dies auch seine Lesern anbieten möchte. Bei einer Nischenseite könnte dies zum Beispiel ein ausführliches Video zum Aufbau und zur Anwendung eines Produktes sein.

Schreibe Gastartikel in anderen Blogs
Suche dir Blogs aus die zu deinem Produkt passen und schreibe alle Betreiber der Blogs an, ob du für Sie einen Gastartikel schreiben darfst. Der Deal dabei ist, dass du dem Blogger einen hochwertigen Artikel lieferst und dieser dich dafür am Ende des Artikels als Autor mit Name, Bild und Backlink zur deiner Nischenseite angibt. Wichtig ist aber, dass der Artikel zum Blog passt und keine reine Produktvorstellung ist. Es ist heutzutage auch völlig normal dem Blogger zu sagen, dass er dir dafür gern auch eine kleine Rechnung stellen darf.

Backlinks kaufen
Ein sehr umstrittenes Thema: Der Backlink-Kauf. Dennoch gibt es noch immer unzählige Anbieter dafür. Ich persönlich bin der Meinung, dass es nicht Schaden kann sich zumindest einen Link von einer Seite mit gutem Trust zu kaufen. Achte jedoch darauf, dass nicht alle deine Nischenseiten Backlinks aus gekauften Links bestehen.